Sicherheitskongress 2024, 17. Januar 2024, Basel und Live-Webinar

Welche Gefahren stellen neue Technologien für die Demokratie dar? Wo liegen die Grenzen heute und in Zukunft der Sicherheitsroboter? Sind Drohnen im Sicherheitseinsatz Fluch oder Segen?  Und wie sieht die Vorbereitung und Durchführung einer Menschenansammlung wie «Badenfahrt 2023» aus?  Mit diesen interessanten Fragestellungen setzen sich ausgewiesene Spezialisten am Vormittag des 17. Januar 2024 auseinander.

Anlässlich des SICHERHEITS-Kongresses 2024, welcher parallel zur Messe Swissbau 2024 in Basel stattfindet, moderiert der VSSU das Halbtagesmodul «Bedrohungen und neue Sicherheits-Technologien».

Lassen Sie sich diese Möglichkeit, Ihr Fachwissen und Ihr Netzwerk auszubauen, nicht entgehen!

Wie laden Sie herzlich ein, an einem von VSSU unterstützten Modul «Bedrohungen und neue Sicherheits-Technologien» vom 17. Januar 2024 teilzunehmen.

Der Preis für Präsenzteilnahme beträgt CHF 345.00, und für die Onlineteilnahme CHF 295.00.

Die Simultanübersetzung Deutsch-Französisch und Französisch-Deutsch wird sowohl für die Präsenzteilnahme in Basel und auch für die Online-Teilnehmenden (ZOOM) sichergestellt.

Sämtliche Detailinformationen zum SICHERHEITS-Kongress finden Sie in den angehängten Einladungsflyer:

SICHERHEITSKongress Bedrohungen und neue Sicherheitstechnologien

Bitte melden Sie sich online direkt an SAVE AG an: Anmeldung.

Anmeldeschluss ist der 7. Januar 2024.

Der VSSU freut sich auf Ihre Teilnahme und einen angeregten Erfahrungsaustausch.